Weltcup in Willingen - Informationen
 

Pension und Ferienwohnungen
Ettelsbergblick

mitten in Willingen



Zimmer buchen
Ferienwohnung buchen







Diese Seite wird Ihnen präsentiert von
Pension und Ferienwohnungen Ettelsbergblick, Willingen

Zimmer buchen
Ferienwohnung buchen
    Von Freitag, den 27.01. bis Sonntag, den 29.01.2017
treffen sich wieder die weltbesten Skispringer am Mühlenkopf um am Samstag um die Team-Wertung und am Sonntag um die Einzel- Weltcuppunkte zu springen.

FIS-Weltcup
27. Januar - 29. Januar 2017
Skispringen Willingen


Zeitplan:

Freitag, 27.01.2017
Einlass: 13:00 Uhr
Offizielles Training: 15:30 Uhr
Qualifikation 18:00 Uhr
und Eröffnungsfeier

Samstag, 28.01.2017 - Team-Weltcup
Einlass: 11:00 Uhr
Probedurchgang: 15:00 Uhr
1. Wertungsdurchgang 16:00 Uhr
anschließend Finaldurchgang
Im Anschluss Siegerehrung

Sonntag, 29.01.2017 - Einzel-Weltcup
Einlass: 10:00 Uhr
Probedurchgang: 14:00 Uhr
1. Wertungsdurchgang 15:00 Uhr
anschließend Finaldurchgang
Im Anschluss Siegerehrung

An allen Tagen Vorprogramm
und Live-Musik im Festzelt.


Geschichte der Schanze:


Das erste Weltcupspringen in Willingen fand in der Saison 1994/95 statt. Die Weltspitze gastierte zunächst alle zwei Jahre auf der Großen Mühlenkopfschanze, aber durch den enormen Zuspruch der Fans und die in Deutschland wohl einmalige Zuschauerkulisse hat sich Willingen so etabliert, dass hier seit 1998/99 jedes Jahr ein Weltcup stattfindet.

Im Sommer 2000 wurde der alte hölzerne Anlaufturm abgerissen und durch eine neue moderne Stahlkonstruktion ersetzt. Zusätzlich wurden Veränderungen im Aufsprungbereich vorgenommen und neue Zuschauer tribünen erstellt. Die Kosten für diese Umbaumaßnahmen betrugen ca. 10 Mio. DM, aber ohne die Veränderungen an der Mühlenkopfschanze wären weitere Weltcup- und Continentalcupspringen in Willingen mehr als fraglich gewesen.


Diese Seite wird Ihnen präsentiert von
Pension und Ferienwohnungen Ettelsbergblick

Zimmer buchen - Ferienwohnung buchen
 

Schanzen-Details/-Maße

- Name der Schanze:
  Große Mühlenkopfschanze.
- K-Punkt: 130 m
- Juryweite: 146 m
- Länge der Anlaufspur: ca. 107 m
- Neigung der Anlaufspur: 35°
- Radius im unteren Verlauf: 105 m
- Länge des Schanzentisches: 6,70 m
- Neigung des Schanzentisches: 11°
- Breite der Anlaufspur: 2,50 m
- Länge des Einstiegsbereichs: 24 m
- max. Breite im Einstiegsbereich:
  ca. 8,00 m
- Gewicht der Stahlkonstruktion:
  ca. 82.000 kg
- Gesamthöhe des Anlaufturms:
  ca. 59 m
- Schanzenrekord: 151,5 Meter
  Adam Malysz (POL) am 3.2.2001

Wissenswertes

- Lage: Hochsauerland,
100 km westlich von Kassel.
- Bedeutung: Wintersportort; regelmäßig Austragungsort von Weltcup- und Continentalcupwettbewerben.

Information / Internet

Information:
Ski-Club Willingen e.V.
Geschäftsstelle
Zum Kurgarten 11
34508 Willingen
Tel.: 05632/960-360
Fax: 05632/960-370
Email: info@sc-willingen.de
Internet:
http://www.weltcup-willingen.de http://www.willingen.de
 
           
Fam. Bäringhausen - In den Kämpen 5 - 34508 Willingen - Tel. 05632/6620 - Fax: 6264 - EMail: Ettelsbergblick@t-online.de